Inhalt | Tarifvergleich starten | Internet Anschluss wählen | Internet Verbindung wählen | Ratgeber | News | Angebote und Gutscheine 

 

iPad mit congstar Micro-SIM Karte - Erfahrungsbericht mit Fotos

Samstag, 29. Januar 2011

 

Das iPad 3G kann auch unterwegs ins Internet, wenn man die richtige Micro SIM-Karte und eine mobile Internet Flatrate hat. 

Der richtige iPad Tarif
Für den passenden iPad Tarif fiel unsere Wahl auf die congstar Surf Flat 1. Es handelt sich um eine Internet Flatrate für knappe 10 Euro monatlich. Mit Highspeed Geschwindigkeit sind 200 MB Daten pro Monat verfügbar (HSPA Übertragung mit 3,6Mbit/s), darüber hinaus wird die Geschwindigkeit bis zum Monatsende gedrosselt. Uns reichen 200 MB vollkommen aus, denn unterwegs wollen wir das iPad nur zum gelegentlichen Mailen und Surfen benutzen. 
Mit congstar surft man im D1 Netz, hat also fantastische Netzabdeckung für mobiles Internet in ganz Deutschland. Dass man bei der congstar Surf Flat einen Vertrag über 24 Monate abschließt, stört uns nicht, denn man kann mit dem Tarif auch günstig und ohne Grundgebühr telefonieren und SMS schicken, falls man das iPad irgendwann nicht mehr unterwegs benutzen will.



iPad congstar Micro-SIM – Bestellung und Einbau in Bildern
Wenige Tage nach der Online-Bestellung bei www.congstar.de ist das congstar Startpaket im Briefkasten. Die congstar SIM-Karte wird als Scheckkarte ausgeliefert, aus der wir die passende Micro-SIM Karte für das iPad herauslösen.

Die congstar Multi-SIM-Karte. Normale (Mini)SIM-Karten, wie man sie aus Handys und Smartphones kennt, sind im iPad nutzlos. Die Micro-SIM ist etwas kleiner, unterscheidet sich aber sonst technisch nicht. Bei congstar ist das clever gelöst, denn mit der Multi-SIM kann man beide Formate benutzen. Es ist sogar möglich, zu einem späteren Zeitpunkt die kleinere Micro-SIM wieder in die Schablone der normalen SIM-Karte einzusetzen.


Das ist die normale congstar Mini-SIM – so kann die congstar Surf Flat in Handys und Smartphones, wie zum Beispiel dem iPhone 3GS, benutzt werden.


Jetzt haben wir die Micro-SIM für das iPad herausgelöst. Unbedingt die Schablone behalten, damit man jederzeit auf andere Geräte umsteigen kann, die eine normale Mini-SIM benötigen!


Diese kleine Metallgabel (liegt in der iPad Verpackung) benutzen wir zum Herausnehmen des SIM-Schlittens. Alternativ tut es auch eine sehr dünne Büroklammer.


Hier an der linken Seite des iPads befindet sich der Einschub für die SIM-Karte. Wir drücken die Metallgabel hinein und ziehen dann am SIM-Schlitten.


Die congstar Micro-SIM Karte wird umgekehrt eingelegt. Dann schieben wir den SIM-Schlitten zurück ins iPad.


congstar Karte fürs iPad aktivieren

Jetzt suchen wir die PIN-Nummer im Kundenbereich von congstar im Internet.



Das iPad bemerkt die neue SIM-Karte und fordert uns zur Entsperrung auf.

Wir geben die vierstellige PIN-Nummer aus dem congstar Kundenprofil ein.


Jetzt schließen wir das iPad an den Mac oder PC an. Über das Internet werden die aktuellsten Netzbetreiber-Einstellungen geladen, sodass wir keine weiteren Änderungen in den iPad-Einstellungen vornehmen müssen! Praktisch.



Kurzer Check - die congstar Einwahleinstellungen (congstar ist eine Marke der Telekom, wie man an den Einstellungen sehen kann) wurden automatisch eingetragen.



In einigen Fällen ist die SIM-Karte noch nicht freigeschaltet und der Hinweis "Auf Aktivierung warten" erscheint. Es handelt sich hierbei nicht um ein iPad Problem, sondern um eine Einstellung von congstar. Wenn die Meldung nicht verschwindet – congstar Hotline anrufen.


Geschafft! Das 3G Logo oben links auf dem iPad weist uns freundlich darauf hin, dass wir jetzt mobil surfen können!

 

Angebote zu dieser Nachricht

2 Kommentare

Anonymous Holger meinte... am 29.1.11:
Schöne Anleitung, danke!  
 

Anonymous Laureen meinte... am 21.2.12:
Hallo Leute!

Ich brauche Hilfe!

Bis zu dem Schritt mit dem "Pin eingeben" klappt alles. Dann möchte das IPad aber, dass ich ein Netzwerk aussuche, und sucht in meiner Umgebung nach Verbindungen. Ich möchte doch aber über meine Karte ins Internet gehen...?!

Ich bin verzweifelt >.< Und schließe ich das IPad an mein Laptop an, passiert nichts.  
 

Jetzt selbst Kommentar schreiben!

 

Copyright © 2010 breit+high.de | Alle Angaben ohne Gewähr – zur Bestellung gelten ausschließlich Preise und Bedingungen auf den Webseiten der Anbieter | Impressum