Inhalt | Tarifvergleich starten | Internet Anschluss wählen | Internet Verbindung wählen | Ratgeber | News | Angebote und Gutscheine 

 

Internet für die neue Wohnung - welche Anschlussmöglichkeiten gibt es?

Sonntag, 3. April 2011

 

Um für die neue Wahl den richtigen Internet Anschluss zu finden, sollte man die Merkmale von Telefonanschluss, Kabelanschluss und Satellit vergleichen:

Der herkömmliche Telefonanschluss übers Festnetz bietet schnelles Internet über DSL Tarife. DSL ist dabei bis zu 16 Mbit schnell. Das neue VDSL bietet sogar 25 oder 50 Mbit. Für kombiniertes Internet und Digitalfernsehen eignet sich  Festnetz ab VDSL Geschwindigkeit, denn nur so kann man zwei Programme in perfekter HD-Qualität gleichzeitig anschauen und aufnehmen. Die Auswahl an TV-Programmen und Filmen ist mit über 200 Kanälen ähnlich zum digitalen Kabelanschluss. Preislich sind reine Internettarife schon für 15 Euro im Monat erhältlich. Triple Play Tarife, also die Verbindung aus Internet, Digitalfernsehen und Telefon, kosten zwischen 45 und 65 Euro monatlich.

Ein Kabelanschluss bietet – wenn die Verbindung über digitales Glasfaser in der neuen Wohnung verfügbar ist – bis zu sehr schnellen 100 Mbit Übertragungsgeschwindigkeit (doppelt so schnell wie VDSL). Fürs digitale Fernsehen stehen über 200 öffentlich-rechtliche, private und Pay-TV Fernsehsender zur Verfügung. Wenn man nur fernsehen will, kostet das nur wenige Euro im Monat. Triple Play über Kabel (TV, Telefon und Internet) gibt es schon ab 20 Euro.

Die digitale Satellitenverbindung ist die unflexibelste und teuerste Lösung. Internet über Satellit ist noch sehr langsam und dabei vergleichsweise teuer – für ungefähr 30 bis über 100 Euro monatlich erhält man oft nur langsame Verbindungen. Zusätzlich ist trotzdem oft ein Telefonanschluss notwendig, durch den zusätzlichen Kosten entstehen, um Daten wieder ins Internet hochzuladen. Für das digitale Fernsehen ist Satellit unschlagbar – über 1200 TV-Programme, davon viele in HD-Qualität, sind ohne Kosten oder per Pay-TV Abo für noch mehr Programmvielfalt verfügbar.

Fazit:
Ein normaler Festnetzanschluss mit DSL und Telefon sollte DSL 6000 bieten, um flüssig das Internet zu nutzen. Richtig Spaß macht Festnetz erst mit VDSL Geschwindigkeit (schnelles Internet und HD-Fernsehprogramme), aber dann auch relativ teuer. Der digitale Kabelanschluss bietet sehr schnelle Internetgeschwindigkeit, und zusätzlich Telefon und Digital-Fernsehen zu günstigen Preisen. Wenn man nur Fernsehen will, ist der Kabelanschluss ungefähr gleichwertig zum digitalem Satellit. Satellit ist primär nur fürs Fernsehen geeignet, bietet eine große Programmauswahl, aber Internet ist technisch nur mit Abstrichen möglich, vergleichsweise langsam und teurer als DSL und Kabel.

 

0 Kommentare

Jetzt selbst Kommentar schreiben!

 

Copyright © 2010 breit+high.de | Alle Angaben ohne Gewähr – zur Bestellung gelten ausschließlich Preise und Bedingungen auf den Webseiten der Anbieter | Impressum